Klodeckel des Tages

13. Juli 2014

Auf den Spuren des ADAC: Der zwangsfinanzierte Betrug des ZDF

Filed under: Tagesthema — Klodeckel des Tages @ 14:30
Tags: , , , ,

Einmal mehr darf sich das ZDF mit der unvorteilhaften Auszeichnung „Klodeckel des Tages“ schmücken. Was in dieser Woche bekannt wurde, überrascht niemanden, der sich einmal mit Agenturen und ihren Tricks bei Gewinnspielen beschäftigt hat. Dass aber in diesem Fall die Redaktion selbst Hand anlegte, dürfte für Fans des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ein Schlag ins Gesicht sein. Grund für den Betrug war das Bangen um die Einschaltquote. „Deutschlands Beste“ heißt die von Johannes Kerner moderierte Show, in der das Zweite ein Ranking der vermeintlich beliebtesten deutschen Prominenten aufstellte. Die Zuschauer hatten angeblich entschieden, dass die medial besonders gut präsentablen Herren Steinmeier und Beckenbauer vordere Plätze belegten. Auch die derzeit omnipräsente Helene Fischer rückte auf und gesellte sich zu SPD-Frontfrau Hannelore Kraft. Alles nur getürkt, wie sich nun herausstellte. Gleich im Dutzend wurde nach Belieben auf- und abgewertet, um Jene nach vorne zu bringen, mit denen sich das ZDF den größtmöglichen Zuschauerzuspruch für die teure Sendung erhoffte. Für den Finanzminister ging´s derweil steil bergab. Wer schaltet schon wegen Wolfgang Schäuble ein?

Schlimmer noch als der Betrug an sich wirkt dabei die Tatsache, dass man bei Bekanntwerden der massiven Manipulationen zunächst nur einräumte, „methodisch unsauber“ gearbeitet zu haben, um später scheibchenweise das ganze Ausmaß zuzugeben. In frischer Erinnerung ist noch der ADAC-Skandal, bei dem sich der Automobilclub in ähnlicher Weise einen Teufel um das Votum der eigenen Leser scherte. Vor allem, um neue Modelle deutscher Hersteller zu pushen und möglichst alle inländischen Automobilkonzerne in den „Top 5“ unterzubringen, wurde jahrelang systematisch beim „Goldenen Engel“ geschummelt. Müssen wir also auch beim ZDF von einem regelrechten System ausgehen? Es wäre naiv zu glauben, dass die nun aufgedeckte Manipulation ein Einzelfall ist. Ebenso dürfte das Vorgehen medienübergreifend Methode haben, weil Mitmachsendungen letztlich immer nur den Zwecken des Ausrichters dienen. Das ist nicht verwerflich, kriminell wird es allerdings, wenn der oft kostenpflichtigen Teilnahme entweder keine wirkliche Gewinnauszahlung gegenübersteht oder das Votum in den Papierkorb wandert.

Einer, der im Ranking nach vorne manipuliert wurde, bezog Mitte der Woche deutlich Stellung: Claus Kleber, auch schon „Klodeckel“-Preisträger, bezeichnete seine Redaktionskollegen als „Idioten“. Er war um elf Plätze nach oben geklettert, während die Nachrichten-Chefsprecher von ARD und RTL ähnlich weit nach hinten rutschten. Für das ZDF war es offenbar undenkbar, in der eigenen Show nicht den „heute-journal“-Moderator als beliebtesten Nachrichtenmann zu präsentieren. Besonders niederträchtig ist der ganze Vorgang vor dem Hintergrund der internen „Richtlinien für die Sendungen und Telemedienangebote“. In diesen hat man sich verpflichtet, dass die Berichterstattung „von vorbehaltlosem Willen zur Wahrhaftigkeit und Sachlichkeit bestimmt sein“ muss. Diesen Vorsatz scheinen beim ZDF nicht viele allzu ernst zu nehmen. Für eine solche Feststellung, hätte es der Beschäftigung mit der Manipulations-Show allerdings nicht bedurft; hier genügt das Einschalten der Nachrichtenformate des Senders. Die Mitglieder des ADAC haben massenweise mit den Füßen abgestimmt und ihre Mitgliedschaft gekündigt. Der Staatsfunk verwehrt uns diese Option – so werden wir auch weiterhin genötigt, die Machenschaften der überführten Betrüger durch unsere Zwangsabgabe zu finanzieren.

Advertisements

4 Kommentare »

  1. die Sendung im ZDF um 19:00 Uhr sollte eigentlich heißen: „Der Schwarze Kanal heute“

    Gefällt 1 Person

    Kommentar von Anonymous — 14. Juli 2014 @ 13:11 | Antwort

  2. Da inzwischen eine Flut von Manipulationen in nahezu allen Informationsbereichen offenbar wird, halte ich es für unbedingt notwendig, juristisch zu prüfen, in wie weit bei derartigen Manipulationen seitens der öffentlich- rechtlichen Sender und anderen MSM, ja selbst der verschiedensten Lehreinrichtungen mit ihren vordiktierten Wissensbereichen eine kriminelle Handlung vorliegt.(Betrug, Angriff auf die öffentliche Ordnung bzw. den Rechtsstaat mittels Unterwanderung durch Vorspiegelung falscher Tatsachen, arglistige Täuschung etc.)

    In einem solchen Fall macht man sich nämlich selber strafbar, wenn man derartige kriminelle Handlungen im bandenmäßigen Stil auch noch finanziell unterstützt durch Zahlung einer GEZ- Gebühr, den Kauf einer Zeitung, Schulgeld, Studiengebühren etc.

    Hiermit wird nicht das gesamte System mit all seinen Facetten restlos in Frage gestellt, sondern
    es muss lediglich das stinkende, faulende Krebsgeschwür der Lüge, Täuschung und Manipulation daraus entfernt werden und durch die inzwischen einsetzende und nicht mehr aufzuhaltende wahrhaftige Aufklärung der Menschen ersetzt werden.

    Denn der Mensch des 21.Jahrhunderts hat noch einen langen Weg zu gehen, bevor er mit all seinen Mitmenschen und dieser Welt in Einklang leben kann.

    Mit der Aufklärung über die Wahrheit und dem selbstständigen, prüfenden Denken eines jeden Einzelnen fängt es an.

    W.Borges

    Gefällt 1 Person

    Kommentar von W. Borges — 13. Juli 2014 @ 20:27 | Antwort

    • Juristisch dagegen vorzugehen hat m.E. keinen Sinn. Denn alle Gerichte, zusammen mit der ganzen Regierung, sind ein einziges Kartell.

      Gefällt mir

      Kommentar von Bernhard — 14. Juli 2014 @ 11:24 | Antwort

  3. […] Auf den Spuren des ADAC: Der zwangsfinanzierte Betrug des ZDF […]

    Gefällt mir

    Pingback von Auf den Spuren des ADAC: Der zwangsfinanzierte Betrug des ZDF | Der Blogpusher — 13. Juli 2014 @ 14:36 | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: